Registrieren Anmelden

Deutschland

Bodensee

Bodensee

Bodensee - Beschreibung

Bezeichnung für die drei im nördlichen Alpenvorland liegenden Gewässereinheiten Obersee, Untersee und Seerhein. Es handelt sich dabei um zwei verschiedene, aber räumlich naheliegende Seen, die durch den als Seerhein bezeichneten Abschnitt des Rheins verbunden sind. Die Uferlänge beider Seen beträgt 273 km, wovon 173 in Deutschland, 28 in Österreich und 72 in der Schweiz liegen. Zusammen umfassen sie 536 km², die sich zwischen Bregenz (Vorarlberg, Österreich) und Stein am Rhein (Schaffhausen, Schweiz) erstrecken. Beide Seen werden vom Rhein durchflossen; Hauptzufluss des Obersees ist der Alpenrhein, Abfluss des Obersees ist der Seerhein - der wiederum Hauptzufluss des Untersees ist - und Abfluss des Untersees ist der Hochrhein.

Bodensee

Das Klima ist durch milde Temperaturen mit gemäßigten Verläufen durch die ausgleichende Wirkung des großen Gewässers gekennzeichnet. Weinbau wird rund um den See betrieben. Die häufigsten Rebsorten sind Spätburgunder, Müller-Thurgau und Weißburgunder. Die Weinberge gehören zu verschiedenen Anbaugebieten; die Ähnlichkeiten innerhalb der Region sind jedoch größer als jene mit den teils weit entfernten Basisgebieten. In Deutschland sind dies der Bereich Bodensee im Anbaugebiet Baden, sowie die Bereiche Württembergischer Bodensee und Bayerischer Bodensee im Anbaugebiet Württemberg. Es handelt sich um die höchstgelegenen Weinberge Deutschlands zwischen 400 und 560 Meter Seehöhe. In der Schweiz sind dies Rheintal im Kanton St. Gallen und Untersee im Kanton Thurgau. In Österreich sind dies einige Betriebe in Vorarlberg (Bergland Österreich).

Im Weinführer finden Sie
aktuell 133 320 Weine und 23 036 Erzeuger, davon 1 401 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.