Registrieren Anmelden

Italien

Carmignano DOC

Carmignano DOC

Carmignano DOC - Beschreibung

DOCG-Bereich für Rotwein in der italienischen Region Toskana. Die Weinberge liegen in 250 bis 400 Meter Seehöhe in den zwei Gemeinden Carmignano und Poggio a Caiano an nördlichen Hängen des Monte Albano am Nordufer des Arno in der Provinz Prato 15 Kilometer nordwestlich von Florenz. Ein Rotwein aus dieser Gegend war schon im 14. Jahrhundert berühmt und wurde damals als „schäumender Carmignano“ gepriesen bzw. als einer der angesehensten und teuersten von Florenz bezeichnet. Durch den Großherzog Cosimo III. (1642-1723) aus dem Geschlecht der Medici erhielt dieser Wein bereits im Jahre 1716 gesetzlichen Status und als einer der ersten Weine in Italien sowie auch Europa eine geschützte Herkunfts-Bezeichnung mit definierten Grenzen. Er wurde damals regelmäßig an das englische Königshaus in London geliefert. Bereits im 18. Jahrhundert wurde ihm der aus Frankreich eingeführte Cabernet Sauvignon (hier als Uva Francesca bezeichnet) beigemischt. Im Jahre 1975 wurde hier als erster DOC-Bereich in der Toskana (schon lange vor dem Chianti) die Verwendung von Cabernet Sauvignon offiziell zugelassen. Im Jahre 1990 erhielt er (rückwirkend ab 1988) die DOCG-Klassifikation.

Pfarrkirche Santa Maria und San Leonardo in Artimino-Carmignano in der Provinz Prato

Der Wein wird aus den Sorten Sangiovese (zum. 50%), Canaiolo Nero (max. 20%), Cabernet Sauvignon und/oder Cabernet Franc (10-20%), den weißen Sorten Trebbiano Toscano und/oder Canaiolo Bianco = Drupeggio und/oder Malvasia del Chianti = Malvasia Bianca Lunga (max. 10%), sowie anderen zugelassenen roten Sorten (max. 10%) verschnitten. Der Mindest-Alkoholgehalt beträgt 12,5% vol, als Mindest-Alterung sind 20 Monate vorgeschrieben, davon acht Monate im Holzfass. Mit drei Jahren Lagerung (davon eines im Holzfass) darf er sich Riserva nennen. Das signifikante Merkmal des granatroten, samtigen Weines ist ein intensives Mandelaroma. Er entfaltet sich erst nach einigen Jahren und ist bis 20 Jahre lagerfähig. Wenn die Trauben aus klassifizierten Weinbergen stammen, kann Vigna gefolgt vom Lagennamen angegeben werden. Für Rosé- und Rotweine gibt es den DOC-Bereich Barco Reale di Carmignano und für Vin Santo den DOC-Bereich Vin Santo di Carmignano.

Foto: Von Giovanni - originally posted to Flickr as San Leonardo, Artimino (Carmignano - Toscana), CC BY 2.0, Link

Im Weinführer finden Sie
aktuell 131 445 Weine und 23 196 Erzeuger, davon 1 351 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.