Registrieren Anmelden

Frankreich

Comtés Rhodaniens

Comtés Rhodaniens

Comtés Rhodaniens - Beschreibung

Einer der sechs großen regionalen IGP-Bereiche für die Produktion von Landweinen in Frankreich. Die anderen fünf sind Atlantique, Comté Tolosan, Méditerranée, Pays d’Oc und Val de Loire. Die ethymologische Bedeutung von „Rhodanien“ ist möglicherweise keltischen Ursprungs; nach einer der vielen Deutungen bedeutet das „an den Ufern der Rhône“. Er liegt im Südosten und umfasst die neun Départements Ain, Ardèche, Drôme, Haute-Savoie, Isère, Loire, Rhône, Saône-et-Loire und Savoie. Die Weinbaubereiche zählen zumindest zum Teil zu den drei Weinbauregionen Loire, Rhône und Savoyen. Die wichtigsten Rotweinsorten sind Grenache Noir (Garnacha Tinta), Syrah, Mourvèdre (Monastrell), Carignan Noir (Mazuelo), Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Die wichtigsten Weißweinsorten sind Chardonnay, Viognier, Grenache Blanc (Garnacha Blanca), Altesse und Muscat Blanc.

Rebflächen im Département Ardèche - IGP Comtés Rhodaniens
Von Ed Clayton - flickr, CC BY 2.0, Link

Im Weinführer finden Sie
aktuell 129 834 Weine und 22 986 Erzeuger, davon 1 275 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.