Registrieren Anmelden

Italien

Etna DOC

Etna DOC

Etna DOC - Beschreibung

DOC-Bereich für Rotweine, Roséweine und Weißweine in der italienischen Region bzw. Insel Sizilien. Die Zone umfasst die Gemeinden Acireale, Aci Sant’Antonio, Belpasso, Biancavilla, Castiglione di Sicilia, Giarre, Linguaglossa, Mascali, Milo, Nicolosi, Paternò, Pedara, Piedimonte Etneo, Randazzo, Sant’Alfio, Santa Maria di Licodia, Santa Venerina, Trecastagni, Viagrande und Zafferana Etnea in der Provinz Catania. Es sind über 130 zusätzliche geographische Angaben (Lagen = Vigna) am Etikett erlaubt. Es handelt sich um ein sehr altes Weinbaugebiet. In der im Jahre 1596 veröffentlichten „Storia die Vini d’Italia“ (Geschichte der Weine Italiens) werden Weine von hier erwähnt und deren hohe Qualität der vom nahen Vulkan Ätna (Mongibello) zugewehten Flugasche zugeschrieben.

Der Bianco wird aus Carricante (zum. 60%), den Catarratto Bianco-Spielarten Comune oder Lucido (max. 40%), sowie Trebbiano Toscano, Minella Bianca und anderen zugelassenen Sorten (max. 15%) erzeugt. Der Bianco Superiore wird aus Carricante (zum. 80%), sowie Trebbiano Toscano und/oder Minella Bianca und anderen zugel. Sorten (max. 20%) produziert. Rosso (auch als Riserva) u. Rosato werden aus Nerello Mascalese (zum. 80%), Nerello Mantellato = Nerello Cappuccio (max. 20%), sowie anderen zugelassenen Sorten (max. 10%) erzeugt. Der Spumante wird aus Nerello Mascalese (zum. 60%) sowie anderen zugel. Sorten (max. 40%) produziert.

Im Weinführer finden Sie
aktuell 134 146 Weine und 22 961 Erzeuger, davon 1 452 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.