Registrieren Anmelden

Italien

Ghemme DOCG

Ghemme DOCG

Ghemme DOCG - Beschreibung

DOCG-Bereich für Rotwein in der italienischen Region Piemont. Er wurde im Jahre 1969 als DOC klassifiziert und dann 1995 hochklassifiziert. Der Name geht auf den keltischen Volksstamm der Agamiker zurück, die hier bereits Weinbau betrieben haben. Die Zone umfasst rund 50 Hektar Rebfläche in den beiden Gemeinden Ghemme und Romagnano Sesia auf auf der östlichen Seite des Sesia-Tales in der Provinz Novara. Wenn die Weintrauben aus klassifizierten Weinbergen stammen, kann Vigna gefolgt vom Lagennamen am Flaschenetikett angegeben werden.

Der rubinrote, würzige Wein mit leicht bitterem Abgang wird aus Spanna = Nebbiolo (zum. 85%), sowie Vespolina und/oder Uva Rara (bis max. 15%) gekeltert. Die vorgeschriebene Reifezeit beträgt 34 Monate, davon 18 Monate im Holzfass. Beim Riserva sind dies 46 Monate, davon 24 im Holzfass.
Im Weinführer finden Sie
aktuell 129 400 Weine und 22 949 Erzeuger, davon 1 288 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.