Registrieren Anmelden

Griechenland

Kreta / Κρήτη 9 Anbaugebiete

Kreta / Κρήτη - Beschreibung

Die mit 8.335 km² größte Insel Griechenlands (grch. Kriti) in der Länge von 260 und der Breite von 60 Kilometern liegt vor dem Südausgang des Ägäischen Meeres. Von Westen nach Osten wird Kreta von einer Bergkette mit bis zu 3000 Metern Höhe durchzogen. Zwischen den Bergen gibt es fruchtbare Täler. Sie war in der Antike Mittelpunkt der kretisch-mykenischen Kultur, kam 67 v. Chr. in römischen Besitz und war danach unter oströmischer, arabischer, venezianischer und osmanischer Herrschaft. Erst im Jahre 1913 kam dann die Insel zu Griechenland. Es wird vermutet, dass sich auf Kreta die ersten kultivierten Weingärten des Mittelmeerraumes befanden, sie zählt aber sicher zu den ältesten Weinbaukulturen. In der Nähe der Gemeinde Archanes wurde bei Ausgrabungen in Vathipetro eine Weinpresse entdeckt, die aus 2000 v. Chr. stammt. Im Mittelalter hieß die Insel Candia, die süßen Weine aus Malvasia und Muskateller wurden über die Hafenstadt Monemvasia (Peloponnes) nach ganz Europa verschifft.

Landkarte Griechenland mit Kreta

Die Rebflächen betragen heute etwa 50.000 Hektar, die vor allem im Norden der Insel liegen, wo das Gebirge vor den heißen Wüstenwinden Nordafrikas schützt. Zum großen Teil werden Tafeltrauben und Rosinen erzeugt, jedoch stammen von hier immerhin 20% des griechischen Weines. Es werden fast ausschließlich autochthone Rebsorten kultiviert, die wichtigsten sind Kotsifali, Liatiko, Mandilaria, Romeiko, Thrapsathiri und Vilana. Bis Mitte der 1970er-Jahre blieb die Insel von der Reblaus verschont, deshalb waren auch die meisten Rebstöcke unveredelt. Dann schlug der Schädling auch hier zu und erforderte eine Umstellung auf Reben mit widerstandsfähigen Unterlagen.

Lange Zeit galt Kreta mit extrem hohen Erträgen über 400 hl/ha als reiner Produzent von Massenweinen durch große Winzergenossenschaften. Ab den 1990er-Jahren erfolgte dann allmählich ein Umdenken. Es gibt vier als POP (vorher OPAP und OPE) klassifizierte Appellationen, dies sind Archanes (Rotwein), Dafnes (Rotwein), Peza (Rotwein und Weißwein) und Sitia (Rotwein und Weißwein). Bekannte Produzenten sind Alexakis, Boutari, Creta Olympias Winery, Digenakis, Douloufakis, Ekonomou, Lyrarakis, Minos Cretan Wines und Milliarakis.

Griechenland-Karte: Von Pitichinaccio - eigenes Werk, CC BY 3.0, Link
bearbeitet von Norbert F. J. Tischelmayer 2/2018

Im Weinführer finden Sie
aktuell 132 723 Weine und 23 074 Erzeuger, davon 1 394 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.