Registrieren Anmelden

Italien

Mamertino DOC

Leider keine Informationen über Mamertino DOC verfügbar
Mamertino DOC

Mamertino DOC - Beschreibung

DOC-Bereich (auch Mamertino) für Rotweine und Weißweine in der italienischen Region Sizilien. Möglicherweise war der von Plinius dem Älteren (23-79 n. Chr.) erwähnte und von Julius Cäsar (100-44 v. Chr.) geschätzte süße Wein aus Messina namens Mamertinum der Namenspate. Die Zone umfasst die Gemeinden Alì, Alì Terme, Barcellona Pozzo di Gotto, Basicò, Castroreale, Condrò, Falcone, Fiumedinisi, Furnari, Gualtieri Sicaminò, Itala, Librizzi, Mazzarrà Sant’Andrea, Merì, Milazzo, Monforte San Giorgio, Montalbano di Elicona, Nizza di Sicilia, Oliveri, Pace del Mela, Patti, Roccalumera, Roccavaldina, Rodi Milici, San Filippo del Mela, Santa Lucia del Mela, San Pier Niceto, Scaletta Zanclea, Terme Vigliatore, Torregrotta und Tripi in der Provinz Messina.

Der Bianco (auch als Riserva) wird aus Grillo und/oder Ansonica = Inzolia (zusammen zum. 35%, je Sorte zum. 10%), Catarratto Bianco (zum. 45%), sowie anderen zugelassenen Sorten (max. 20%) verschnitten. Der Rosso (auch als Riserva) wird aus Calabrese = Nero d’Avola (zum. 60%), Nocera (zum. 10%), sowie anderen zugelassenen Sorten (max. 40%) produziert. Der Grillo-Inzolia bzw Inzolia-Grillo wird aus diesen zwei Sorten (jede zum. 20%) erzeugt. Der reinsortige Nero d’Avola bzw. Calabrese (auch als Riserva) muss aus zumindest 85% dieser Sorte bestehen.
Im Weinführer finden Sie
aktuell 124 745 Weine und 22 923 Erzeuger, davon 1 240 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.