Registrieren Anmelden

Italien

Primitivo di Manduria DOC

Primitivo di Manduria DOC

Primitivo di Manduria DOC - Beschreibung

DOC/DOCG-Bereich für Rotwein in der italienischen Region Apulien. Die Zone umfasst entlang der Südküste der Halbinsel Salento (der „Absatz des Stiefels“) die Gemeinden Avetrana, Carosino, Faggiano, Fragagnano, Leporano, Lizzano, Manduria, Maruggio, Monteparano, Pulsano, Roccaforzata, San Giorgio Jonico, San Marzano di San Giuseppe, Sava und Torricella in der Provinz Taranto, sowie die Gemeinden Erchie, Oria und Torre Santa Susanna in der Provinz Brindisi.

Der Wein muss zumindest 85% der Sorte Primitivo (Tribidrag) enthalten, die restlichen 15% können andere zugelassene Sorten sein. Es gibt auch einen Riserva, der zumindest 24 Monate (davon 9 im Holzfass) reifen muss. Der Alkoholgehalt muss zumindest 14% vol (statt 13,5%) betragen.

Im Jahre 2011 wurde der Weintyp Primitivo di Manduria Dolce Naturale als erster in Apulien als DOCG klassifiziert. Er muss 100% sortenrein gekeltert werden. Wenn die Trauben aus klassifizierten Weinbergen stammen, kann Vigna gefolgt vom Lagennamen am Etikett angegeben werden.
Im Weinführer finden Sie
aktuell 131 523 Weine und 23 212 Erzeuger, davon 1 355 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.