Registrieren Anmelden

Frankreich

Rasteau AOC

Rasteau AOC

Rasteau AOC - Beschreibung

Nach der gleichnamigen Gemeinde benannter Bereich im südlichen Abschnitt der Weinbauregion Rhône. Die Weinberge umfassen rund 900 Hektar Rebfläche vor allem in der Gemeinde Rasteau, aber zum Teil auch in den Gemeinden Cairanne und Sablet im Département Vaucluse. Bezüglich der Klassifikation muss unterschieden werden in Rotweine (AOC und Cru erst seit dem Jahrgang 2009), Weißweine und Roséweine (beide werden als Côtes du Rhône-Villages vermarktet) und Vin doux naturel (AOC bereits seit 1944). Das Klima ist mediterran geprägt, der oft vorkommende Mistral führt zu empfindlicher Abkühlung. Die Flächen der hochklassigen Weine sind nach Süden ausgerichtet und vom Mistral abgeschirmt. Die Rebflächen liegen am Hang des Montagne de Ventabren auf Böden aus Kieselgestein und gräulichem Kalkstein mit einer Grundmasse aus rötlichem Ton.

Rasteau - Weinberge

Der trockene Rasteau Rouge (Rotwein) wird aus zumindest 50% Grenache Noir (Garnacha Tinta), zumindest 20% Mourvèdre (Monastrell) und/oder Syrah, sowie auch maximal 20% der weißen Sorten Cinsaut, Clairette, Marsanne, Picpoul (Piquepoul), Roussanne, Terret Noir, Ugni Blanc (Trebbiano Toscano), Viognier und anderen produziert.

Die süßen Dessertweine Rasteau Vin doux naturel werden aus Grenache Noir, Grenache Gris (Garnacha Roja) oder Grenache Blanc (Garnacha Blanca) mit zumindest 90% Anteil, sowie Bourboulenc, Clairette, Cinsaut, Counoise, Mourvèdre, Picardan, Picpoul, Roussanne, Syrah, Terret Noir, Ugni Blanc (Trebbiano Toscano), Vaccarèse (Brun Argenté) und Viognier verschnitten. Sie werden mit reinem Alkohol mit zumindest 96% vol gespritet; der Alkoholgehalt muss zumindest 15% vol bis maximal 21,5% vol, der Restzucker zumindest 45 g/l betragen.

Sie werden je nach Rebsorten und Vinifikation in verschiedenen Farbtönen hergestellt, die als ambré (bernstein), blanc (weiß), grenat (granatrot), rosé und tuilé (ziegelrot) bezeichnet werden. Die rote Version durchläuft eine Maischegärung und besteht zumeist aus 100% Grenache Noir. Der Rosé wird mittels Saignée-Verfahren erzeugt. Die Ambré- und Tuilé- Weine werden mit Luftkontakt im Holz oder in Tanks oxidativ ausgebaut. Diese tragen die Bezeichnung Rancio (zumindest 12 Monate gereift) oder Hors d’Age (Jahrgangs-Cuvée, der jüngste Wein muss zumindest fünf Jahre alt sein). Diese weisen ein besonderes Aroma nach Trockenfrüchten auf.

Bekannte Produzenten sind Domaine Beaurenard, Domaine Didier Charavin, Domaine de Girasols, Domaine Beau Mistral, Domaine de la Grangeneuve, Domaine Bressy Masson, Domaine Gourt de Mautens, Domaine la Soumade, Tardieu-Laurent, Domaine des Coteaux des Travers und die WG Cave de Rasteau mit über 50% Produktionsanteil.

Bild: Von Véronique PAGNIER - Eigenes Werk, Gemeinfrei, Link

Im Weinführer finden Sie
aktuell 132 149 Weine und 23 074 Erzeuger, davon 1 380 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.