Registrieren Anmelden

Italien

Roero DOC

Roero DOC

Roero DOC - Beschreibung

DOCG-Bereich für Rotwein und Weißwein in der italienischen Region Piemont; die Hochklassifizierung erfolgte im Jahre 2004. Er erstreckt sich in den Roero-Bergen mit rund 200 Hektar Rebfläche am linken Ufer des Flusses Tanaro. Die Zone umasst in komplettem Umfang die Gemeinden Canale, Corneliano d’Alba, Piobesi d’Alba und Vezza d’Alba, sowie in Teilbereichen von Baldissero d’Alba, Castagnito, Castellinaldo, Govone, Guarene, Magliano Alfieri, Montà d’Alba, Montaldo Roero, Monteu Roero, Monticello d’Alba, Pocapaglia, Priocca, Santa Vittoria d’Alba, Santo Stefano Roero und Sommariva Perno in der Provinz Cuneo. Wenn die Trauben aus klassifizierten Weinbergen stammen, kann Vigna gefolgt vom Lagennamen am Etikett angegeben werden.

Der Rotwein Roero wird aus zumindest 95-98% Nebbiolo gekeltert; von 2-5% ist auch die weiße Sorte Arneis möglich. Er muss zumindest 20 Monate reifen, davon 6 Monate im Holzfass. Mit 32 Monaten Reifung, davon 6 Monate im Holzfass, darf er sich Riserva nennen. Der Mindest-Alkoholgehalt beträgt für beide 12,5% vol. Der Weißwein Roero Arneis wird zu 100% sortenrein aus Arneis gekeltert; der Mindest-Alkoholgehalt beträgt 11% vol. Es gibt auch einen Roero Arneis Spumante mit zumindst 11,5% vol. Bekannte Produzenten sind Carretta, Ceretto, Deltetto, Fontanafredda, Funtanin, Giacosa Bruno, Marchesi di Barolo, Malvirà, Marsaglia, Mauro Sebaste, Montaribaldi, Angelo Negro, Prunotto, Michele Taliano, Terre da Vino und Vielmin.
Im Weinführer finden Sie
aktuell 132 149 Weine und 23 082 Erzeuger, davon 1 380 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.