San Marino

1 Anbaugebiete

Mehr
Die kleine Zwergrepublik (61 km²) liegt im nördöstlichen Mittelitalien zwischen den beiden Regionen Emilia-Romagna und Marken. Die Weinberge umfassen 225 Hektar Rebfläche. Die meisten Winzer liefern ihre Trauben an das Consorzio Vini Tipici di San Marino. Die Weine werden aus den Rebsorten Moscato Bianco (Muscat Blanc) mit größtem Anteil an süßem perlendem Wein, Sangiovese, Trebbiano (?), Chardonnay und Pinot Bianco (Pinot Blanc) produziert.

Im Weinführer finden Sie
aktuell 115 890 Weine und 23 234 Erzeuger, davon 6 346 klassifizierte Erzeuger.

Bewertungssystem Über den Weinführer Botschafter Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster
× Hinweis: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen