Serbien

9 Anbaugebiete

In den 1990er-Jahren wurde der Staat Jugoslawien durch die Selbstständigkeit vormaliger Bundesstaaten auf Grund kriegerischer Ereignisse stark reduziert. Nach Abtrennung von vier ehemaligen Teilstaaten wurde im Jahre 2003 das verbleibende Gebiet in Serbien-Montenegro umbenannt. Nach einer Volksabstimmung 2006 wurde schließlich auch Montenegro eigenständig und der Rest in Serbien umbenannt. Die im Süden liegende autonome Provinz Kosovo proklamierte sich dann 2008 als unabhängig. Die Weinbaustruktur dieser Länder hat sich dadurch stark geändert. Im verbliebenen Staatsbereich von Serbien gibt es heute folgende Weinbaubereiche:

In Zentralserbien (Centralna Srbija) gab es kaum kriegerische Auseinandersetzungen, deshalb blieben die Weinberge im Gegensatz zu anderen ehemaligen jugoslawischen Teilstaaten auch weitgehend unversehrt. Diese liegen vor allem an den Flüssen Donau, Morava und Timok. Die sechs Weinbaugebiete heißen Nisava-Juzna Morava, Pocerina-Podgora, Sumadija-Podgora, Timok, als weitaus größter Bereich Sumadija-Velika Morava und Zapadna Morava. Der älteste Weinberg ist Zupa, von wo der bekannte Rotwein Zupsko Crno und der Rosé Zupska Ruzica stammt.

Im Norden an der Grenze zu Kroatien, Rumänien und Ungarn liegt die Provinz Vojvodina (Woiwodina), die sich in die vier Weinbaubereiche Banat, Pescara, Srem und Subotica unterteilt. Im Jahre 2012 umfasste die Rebfläche 44.000 Hektar, von denen 2,175 Millionen hl Wein produziert wurden (siehe dazu auch unter Wein-Produktionsmengen). Es gibt noch viele autochthone Reben, die internationalen Sorten nehmen aber ständig zu. Der Rebsortenspiegel 2010 (Kym Anderson):

Rebsorte Farbe Synonyme bzw. serbischer Name Hektar
Welschriesling weiß Graševina 33.120
Prokupac rot Nikodimka, Nisevka, Rskavac 15.180
Chasselas weiß Plemenka, Plemenka Bijela 3.450
Muscat d’Hamburg rot Muscat Hamburg Crni 2.760
Chardonnay weiß - ?
Dimyat weiß Smederevka ?
Gamay rot - ?
Gewürztraminer / Traminer weiß Traminac Crveni ?
Kadarka rot Skadarka ?
Krstač weiß Bijeli Krstač ?
Merlot rot - ?
Pinot Noir rot - ?
Sauvignon Blanc weiß - ?
Vranac rot Vranac Crmnichki ?
Začinak rot Krajinsko Crno, Negotinsko Crno ?
Žilavka weiß Mostarska Žilavka ?

Im Weinführer finden Sie
aktuell 112 976 Weine und 23 138 Erzeuger, davon 6 276 klassifizierte Erzeuger.

Verkostungsteam Bewertungssystem Über den Weinführer Botschafter Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster
× Hinweis: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen