Registrieren Anmelden

Frankreich

Vaucluse

Leider keine Region-Karte für Vaucluse verfügbar
Vaucluse

Vaucluse - Beschreibung

Département im Südosten Frankreichs in der politischen Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Es wurde nach dem gleichnamigen Ort Vaucluse (heute Fontaine-de-Vaucluse) benannt und liegt inmitten der Départemens Gard (Westen), Ardèche (Nordwesten), Drôme (Nordosten), Alpes de Haute-Provence (Osten), Var (Südosten) und Bouches-du-Rhône (Süden). Die Westgrenze wird durch die Rhone gebildet. Anfang des vierzehnten Jahrhunderts wurde auf Grund von Machtkämpfen in Rom die Hauptstadt Avignon siebzig Jahre lang zum Sitz der Päpste und damit zur Hauptstadt des Christentums. Vaucluse ist weinrechtlich auf die zwei Regionen Provence und Rhône aufgeteilt. Die Weinberge umfassen rund 50.000 Hektar Rebfläche. Die AOC-Bereiche sind:

Gemeindeappellation Côtes du Rhône-Villages Sablet

Der das gesamte Département umfassende Landwein- bzw. IGP-Bereich heißt Vaucluse. Dies kann durch die engeren, geographischen Bezeichnungen Aigues und Principauté d’Orange ergänzt werden. Vaucluse ist auch Teil des großen regionalen IGP-Bereiches Méditerranée. Zu 75% werden Rot-, zu 15% Rosé- und zu 10% Weißweine produziert. Die wichtigsten Rotweinsorten sind Grenache Noir (Garnacha Tinta), Cinsaut, Syrah, Cabernet Sauvignon und Carignan Noir (Mazuelo). Die wichtigsten Weißweinsorten sind Grenache Blanc (Garnacha Blanca), Bourboulenc, Rolle (Vermentino), Ugni Blanc (Trebbiano Toscano) und Chardonnay.

Im Weinführer finden Sie
aktuell 128 262 Weine und 22 888 Erzeuger, davon 1 355 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.